Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Mit dieser Prozedur weisen Sie Outlook an, alle bereits heruntergeladenen Inhalte aus Ihrem Postfach zu verwerfen und diese erneut zu laden. Dieser Prozeß kann zwischen Stunden bis zu mehreren Tagen dauern (je nach Größe Ihres Postfaches) und wird nicht empfohlen, wenn Sie unterwegs sind und ggf. Gebühren für übertragene Volumen aus dem Internet bezahlen müssen. 

Achtung: Dabei gehen die Zuordnungen von E-Mails zu Kategorien verlorgen, da Outlook diese nicht auf unseren Server überträgt.

Beenden Sie Outlook, falls eine Fehlermeldung angezeigt wird, bestätigen Sie diese. Outlook darf nicht aktiv sein, sonst gelingt diese Prozedur nicht.

Öffnen Sie den Windows Explorer und fügen Sie den folgenden Pfad in die Adresszeile ein:

%appdata%\..\Local\Microsoft\Outlook

Drücken Sie die Eingabetaste und das Verzeichnis wird angezeigt.

Löschen Sie in diesem Verzeichnis die Datei, die mit Ihrer E-Mail Adresse benannt ist und den Typ "Outlook Datendatei" trägt. Je nach Größe Ihres Postfaches ist diese Datei sehr groß und paßt eventuell nicht in den Papierkorb. Löschen Sie die Datei dann endgültig, falls Sie dazu aufgefordert werden. 

Starten Sie nun Outlook und es wird beginnen, sämtliche Inhalte Ihres Postfaches herunterzuladen.


  • No labels